Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Der Ski-Ausweis

Winterberger Sport Arena
Der Ski-Ausweis
Wenn persönliche Sportausrüstung abhanden kommt, hat man in den seltestens Fällen seine Kaufunterlagen dabei. Hierfür soll der Ski-Ausweis nun eine Hilfe sein.

Der Ski-Ausflug am Wochenende, der Kurztrip ins Sauerland für Wintersport oder der lang geplante Ski-Urlaub.

Die Gründe sind vielfältig aber haben häufig das gleiche Ziel. Wintersport treiben.

Mit vielen Maßnahmen und Kampagnen versuchen wir die Menschen für ihr Eigentum zu sensibilisieren. Gleiches gilt auch für Sportausrüstung im Winter. Doch was tun wenn etwas abhanden kommt? In den seltesten Fällen haben die Betroffenen ihre Unterlagen dabei. Eine gute Hilfe kann hier der Ski-Ausweis sein. Dieser ist ähnlich wie der Fahrradpass. Hier können Sie Ihr Wintersportgerät eintragen und auf Ihrem Smartphone oder Tablet abspeichern oder ausdrucken und mit in den Urlaub nehmen. Unsere Kollegen können diese Informationen dann verwenden, um Ihr Wintersportgerät wiederzufinden und auszuschreiben. Das erhöht die Chance Ihre Wintersportgeräte wiederzubekommen.

Viele Menschen wissen garnicht, dass auch Wintersportgeräte wie Skier Individualnummern besitzen. Ähnlich wie bei Smartphones kann mit mithilfe dieser Nummern das Eigentum seinem Besitzer zuordnen.

  • Diese finden Sie, je nach Hersteller, auf Ihren Skiern oder Bindungen.
  • Der Ski-Ausweis bietet Ihnen einen zusätzlichen Service für Ihren Ausflug oder Urlaub.
  • Füllen Sie den Ski-Ausweis einfach aus und speichern Sie ihn auf Ihrem Smartphone. Eine Speicherung Ihrer Daten bei der Polizei erfolgt nicht!
  • Bei manchen Endgeräten müssen Sie die Datei zuerst speichern, bevor Sie sie ausfüllen können.

Sollten Sie Opfer eines Diebstahls werden, wenden Sie sich an eine örtliche Polizeidienststelle. Den Beamten vor Ort hilft dieser Ski-Ausweis bei der Anzeigenaufnahme.

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß und einen sicheren und stressfreien Aufenthalt! Nutzen Sie auch unsere Tipps!