Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Gedenktag für zwei ermordete Kollegen

Altar Korb und Gödde
Gedenktag für zwei ermordete Kollegen
Der 10. Juli ist für die Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis kein normales Datum. Jährlich werden wir an diesem Tag erinnert, welche schrecklichen Gefahren der Polizeiberuf mit sich bringen kann.

In den frühen Morgenstunden des 10. Juli 1979 wurden unsere Kollegen Polizeikommissar Bernd Korb und Polizeiobermeister Michael Gödde bei einer Fahrzeugüberprüfung in Arnsberg erschossen.

In diesem Sommer jährte sich die Tat zum vierzigsten Mal. Zur Ehren der beiden Kollegen sowie zur Erinnerung und Mahnung hat die Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis den 10. Juli 2019 mit einer Gedenkveranstaltung begangen.

Der Gedenktag begann mit einem öffentlichen Gottesdienst in der St.-Petri-Kirche in Arnsberg-Hüsten. Begleitet wurde der ökumenische Gottesdienst von Polizeidekan Wolfgang Bender sowie der Landespfarrerin Stefanie Alkier-Karweick. Zudem gestaltete ein Ensemble des Landesmusikorchesters den Gottesdienst musikalisch mit.

Nach dem Gottesdienst erfolgte die Kranzniederlegung an der Gedenktafel an der Polizeiwache Arnsberg. Anschließend bestand die Möglichkeit zu einem gemeinsamen Gespräch mit den Angehörigen und den ehemaligen Kollegen von Bernd Korb und Michael Gödde.

Im Anschluss an die Veranstaltung bestand die Möglichkeit, den Tatort in Niedereimer zu besuchen. Aufgrund einer privaten Initiative wurde hier in diesem Jahr eine Brücke errichtet und der ehemalige Gedenkstein gesäubert und neu beschriftet.

Der Abteilungsleiter Polizei PD Klaus Bunse bedankt sich für die zahlreiche Teilnahme: „Die Teilnahme der Familien Korb und Gödde, ehemaliger Lehrgangskollegen,  pensionierter und aktiver Kollegen unserer Kreispolizeibehörde, des Regierungspräsidenten des Regierungsbezirks Arnsberg und des Bürgermeisters der Stadt Arnsberg zeigen, wie wichtig es ist, dieses fürchterliche Verbrechen nicht zu vergessen. Die Erinnerungen an die schrecklichen Ereignisse der Nacht des 10. Juli 1979 führt uns vor Augen, dass der Polizeiberuf im Extremfall den Einsatz des Lebens für die Allgemeinheit abverlangen kann.“

Abschließend fügt PD Bunse hinzu: „Lassen Sie uns Bernd Korb und Michael Gödde nicht vergessen!“