Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Präventionstipps für Bürgerinnen und Bürger

Einbruchsschutz Beratungsgespräch
Präventionstipps für Bürgerinnen und Bürger
Tipps zu Kriminalitätsphänomenen im öffentlichen Raum durch Personengruppen.

Die Gewalttaten an Silvester haben viele Menschen in Nordrhein-Westfalen verunsichert.

Die Bürgerinnen und Bürger können durch eigenes gefahrenbewusstes Verhalten dazu beitragen, Tatgelegenheiten zu reduzieren. Dafür wurden einige Präventionstipps in einem PDF-Dokument zusammengefasst (siehe rechts unter Dokumente).

Die Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz, Landesstelle Nordrhein-Westfalen, hat für die Zielgruppe Kinder und Jugendliche Präventionstipps für die Karnevalszeit 2016 erstellt (Link siehe rechts).

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110